Hausaufgabenbetreuung

Hausaufgabenbetreuung, zunächst  als Partnerprojekt, heute mit dem Land BW:

Schüler- / Elternbrief zur Hausaufgabenbetreuung 2012/13

Statt zuhause und allein einfach cleverer als andere sein. Bei den "Hausaufgaben" gemeinsam im Team und mit Unterstützung lernen.

Der Bedarf fürs aktuelle Schuljahr wird derzeit ermittelt. Interesse für bestimmte Tage kann auch

hier angemeldet werden
(Kind, Klasse, Wochentag?)

Offen für alle TSG-SchülerInnen: Kein Zusatzunterricht, keine zusätzlichen Aufgaben und schon gar keine "Nachhilfe", also:  Nur für die wirklich Cleveren.

Für angemeldete SchülerInnen besteht allerdings Anwesenheitspflicht. Schließlich gibt es immer Hausaufgaben und sei es nur die Wiederholung für die nächste Klassenarbeit oder den nächsten Vokabeltest. Eine Abmeldung ist schriftlich und zum Halbjahr möglich. Nur so kann die individuelle Betreuung in kleinen Gruppen für Eltern kostenfrei, für die Schule kontinuierlich organisiert und finanziert und für die SchülerInnen hilfreich werden

Start: Montag, 15.12. 2012

Das Land übernimmt seit letztem Schuljahr die Finanzierung der Hausaufgabenbetreuung.

Unser, aus den Club of Rome-Partnerschaften hervorgegangenes TSG-Modell musste dazu aber noch mal überdacht werden.

Kontinuität und Qualität der Betreuung sollen beibehalten werden:

Schon im letzten Schuljahr konnte die Hausaufgabenbetreuung in 5 Kleingruppen beginnen (Bild oben). Möglich wurde das Projekt im Rahmen der Club of Rome Schulentwicklung mit Unterstützung der Wirkstatt St. Georgen (vertreten durch Frau Musaccio-Torzilli) und der Firma Grässlin GmbH.
 
Die Gruppen von je 3-5 Schülern/Schülerinnen werden durch Oberstufenschüler und ehrenamtliche MitarbeiterInnen der Wirkstatt geleitet
. (z. Zt. Lena Stockburger, Gila Müller, Tamara Grieshaber, Fabian Kunz und Finn Drude).

Herr Josipovic ist unser TSG-Ansprechpartner und führt die Betreuer in die TSG-Fremdsprachenkonzeption und das Schulprofil ein, weil vor allem im Sprachbereich das kontinuierliche Lernen unterstützt werden soll. Aber auch andere Hausaufgaben werden hier begleitet.

Das Angebot wird in diesem Schuljahr (nach der Versuchsphase) fortgesetzt und erweitert. Derzeit wird geprüft, inwieweit das neue Konzept des Landes mit unserem Ansatz vereinbar ist. Erfreulich ist in jedem Fall, dass die Finanzierung nun auch durch das Land gesichert ist.
 

Wirkstatt, TSG-Schulleitung, SMV und ElternvertreterInnen arbeiten derzeit noch am Konzept, welches hier dann nochmals ausführlicher vorgestellt wird. In Kooperation mit der Wirkstatt- und der Volkshochschule St. Georgen werden wir noch in diesem Schuljahr weitere Unterstützung für Kinder wie Eltern anbieten.

In der Mittagspause (an langen Tagen) steht weiterhin der von der SMV betreute Stillarbeitsraum 016 zur Verfügung.

Im Hochwald 8 • 78112 — St. Georgen • Tel. 07724 / 87140 • Fax: 07724 / 3318
| Impressum | Sitemap | Schulleitung | Verwaltung |