TSG-Schulleitungsteam

Ralf Heinrich
Axel Dorer

Eine offene Club of Rome-Schule braucht Visionen:

R. Heinrich, Person, Pädagogik,...
...beruflicher Hintergrund:

Ralf Heinrich

 

  • seit 2014 Stellvertretender Vorstand des Club of Rome - Reformschulnetzwerkes Deutschland
  • seit 2011 im Beirat Schule-Wirtschaft BW
  • seit 2009 im Vorstand des Club of Rome - Reformschulnetzwerkes Deutschland
  • Seit dem Sj. 2004/05 Schulleiter am TSG St. Georgen,
  • 2000 bis 2003/4 Pädagogischer Referent am Landesmedienzentrum Baden-Württemberg (Neue MedienPädagogik),
  • 1996 bis 2003/4 Gymnasial-/Fortbildungsreferent am Institut für Religionspädagogik der Erzdiözese Freiburg,
  • 1989 bis 2000: Lehrer am Gymnasium am Hoptbühl / VS-Villingen,
  • Fächer: Geschichte, Katholische Religion, Politik/Gk,

Schwerpunkte: Allgemeine Pädagogik ("Erziehungslehre"), Neue Medienerziehung (Medi@Culture) und Religionspädagogik

Pädagogische Zielsetzung:
  • Fächerübergreifende und ganzheitliche Pädagogik, welche Kopf Herz und Hand im breiten TSG-Profilspektrum ebenso einbezieht, wie den historischen und kulturellen Hintergrund.
  • Einbezug des sozialen, wirtschaftlichen sowie politischen Umfeldes moderner Lernprozesse (systemisches Partnerkonzept)
  • Beachtung der Veränderungen von Leben und Lernen durch Neue Medien und Globalisierung (von der „Informations-„ zur „Wissens- /Kommunikationsgesellschaft“?).
  • Eine Schule, geprägt von Kommunikation und Verantwortung, mit lokaler Verwurzelung und dem Blick über den regionalen Horizont hinaus, welche auch, aber nicht nur den am Schulleben beteiligten Menschen gerecht wird.
  • Balance zwischen fach- wie leistungsbezogener Ausbildung und gymnasialer Allgemeinbildung (Entwicklung und Stärkung verantwortlicher, individueller und leistungsfähiger Persönlichkeiten).
  • Umsetzung des pädagogischen TSG-Schulprofils auf dem Weg zur Club of Rome-Schule

 

 

TSG - Schulleitungsteam im Umbruch:

Eine offene Club of Rome-Schule braucht neue und kollegiale Leitungsstrukturen,...

Eine offene Club of Rome-Schule braucht Visionen:

R. Heinrich, Person, Pädagogik,...
...berufliche Laufbahn:
Ralf Heinrich
  • seit 2009 im Vorstand des Club of Rome - Reformschulnetzwerkes Deutschland
  • Seit dem Sj. 2004/05 Schulleiter am TSG St. Georgen,
  • 2000 bis 2003/4 Pädagogischer Referent am Landesmedienzentrum Baden-Württemberg (Neue MedienPädagogik),
  • 1996 bis 2003/4 Gymnasial-/Fortbildungsreferent am Institut für Religionspädagogik der Erzdiözese Freiburg,
  • 1989 bis 2000: Lehrer am Gymnasium am Hoptbühl / VS-Villingen,
  • Fächer: Geschichte, Katholische Religion, Politik/Gk,

Schwerpunkte: Allgemeine Pädagogik ("Erziehungslehre"), Neue Medienerziehung (Medi@Culture) und Religionspädagogik

Pädagogische Zielsetzung:
  • Fächerübergreifende und ganzheitliche Pädagogik, welche Kopf Herz und Hand im breiten TSG-Profilspektrum ebenso einbezieht, wie den historischen und kulturellen Hintergrund.
  • Einbezug des sozialen, wirtschaftlichen sowie politischen Umfeldes moderner Lernprozesse (systemisches Partnerkonzept)
  • Beachtung der Veränderungen von Leben und Lernen durch Neue Medien und Globalisierung (von der „Informations-„ zur „Wissens- /Kommunikationsgesellschaft“?).
  • Eine Schule, geprägt von Kommunikation und Verantwortung, mit lokaler Verwurzelung und dem Blick über den regionalen Horizont hinaus, welche auch, aber nicht nur den am Schulleben beteiligten Menschen gerecht wird.
  • Balance zwischen fach- wie leistungsbezogener Ausbildung und gymnasialer Allgemeinbildung (Entwicklung und Stärkung verantwortlicher, individueller und leistungsfähiger Persönlichkeiten).
  • Umsetzung des pädagogischen TSG-Schulprofils auf dem Weg zur Club of Rome-Schule

Kontakt:Hier können Sie Herrn Heinrich eine Mail schreiben oder: Tel.  07724/87140 (auch für Herrn Dorer

Im Hochwald 8 • 78112 — St. Georgen • Tel. 07724 / 87140 • Fax: 07724 / 3318
| Impressum | Sitemap | Schulleitung | Verwaltung |